Loading...

Trendfarben 2023: Die Natur setzt Akzente im Wohnraum

Digital Lavender, Sundial, Luscious Red, Tranquil Blue, Verdigris – das sind die Farben, die 2023 den Ton angeben. Sie stehen für Hoffnung, Stabilität und Ausgeglichenheit. Werte, nach denen wir uns jetzt sehnen und die uns optimistisch in die Zukunft blicken lassen.

 

Farben lösen im Menschen Gefühle aus, bereichern sein Leben und fördern die Gesundheit. Sie sind im Grunde nichts anderes als Sinneswahrnehmungen, da es sich bei der Farberkennung um ein Zusammenspiel von Auge und Gehirn handelt.

Voraussetzung für die Existenz von Farbe ist Licht, welches sich aus elektromagnetischen Wellen unterschiedlicher Länge zusammensetzt. Lichtstrahlen, die auf ein Objekt treffen, werden reflektiert und erreichen so das Auge. Die über das Auge aufgenommenen Wellen sind visuelle Reize, also Informationen, die von den Rezeptoren ans Gehirn weitervermittelt werden. Je nachdem, welchen Teil des Wellenspektrums wir über die Augen erfassen, interpretiert das Gehirn eine andere Farbe.

In unserem Zuhause sind Farben genauso wichtig wie Möbel. Sie sind dekorativ und verleihen dem Wohnraum eine behagliche Atmosphäre. Dieses Wohlgefühl hat auch mit der Wahl der Farbe zu tun – und da spielen individuelle Präferenzen und Erinnerungen sowie kulturelle Prägungen mit hinein. Farben haben eine Wirkung, sie lösen in uns unterschiedliche Assoziationen aus. Deshalb gibt es nicht die Farbe für das Sofa oder den Vorhang. Und deshalb bietet die Farbpalette 2023 eine inspirierende Auswahl.

 

Wer bestimmt, welche Farben Trend sind? 

Das Trendforschungsinstitut WGSN definiert alljährlich, mit Einbezug des universell gültigen Farbsystems Coloro, welche Farben aktuell gefragt sind. Diese Bestimmung basiert auf Befragungen bei Branchenexperten rund um den Globus, auf Meinungen sozialen Bewegungen und gesellschaftlich bedeutsamen Ereignissen. Aus diesen Erkenntnissen werden die Trendfarben entwickelt und kritischen Fachleuten präsentiert, die sie absegnen. Als letztes folgt die Suche nach der passenden Benennung der Farben, die globale Gültigkeit haben.

Bedeutsame Ereignisse und Entwicklungen, welche die Definition der Farbtrends 2023 beeinflusst haben, sind die fortschreitende Digitalisierung, der Klimawandel, weltpolitische Krisen und unklare Zukunftsperspektiven. Es sind Kriterien, wie die letztgenannten, die unser Bewusstsein für einen behutsameren Umgang mit Natur und Mitmenschen, für Achtsamkeit und Wohlbefinden schärfen. Die Farbprofis haben dies bei ihren Expertisen berücksichtigt und verbinden Blau-, Rot- und Orangetöne mit Pastellfarben. Kräftige Töne, akzentstarke Kontraste und Verspieltheit ziehen in den Wohnraum ein.

 

 

 

Digital Lavender

 

Digital Lavender zählt nicht nur zu den Trendfarben 2023, sondern wurde zur Farbe des Jahres gekürt. Derzeit findet sie vor allem in den digitalen Medien grossen Anklang. Die Farbe wird aber auch unsere reale Welt bereichern und die Wohn- und Fashiontrends nächstes Jahr stark prägen. Die hellviolette Farbnuance drückt zwei Gefühlswelten aus und versteht sie in Einklang zueinander zu bringen: Heiterkeit und Ruhe. Sie widerspiegelt genau diesen Wunsch nach Geborgenheit in den eigenen vier Wänden. Geschickt und punktuell eingesetzt, bringt Digital Lavender Wellness ins Zuhause. 

Digital Lavender lässt sich wunderbar mit Grau, Beige, Weiss, Blau und Rot kombinieren. Für ausgefallenere Kombinationen eignen sich Grün, Gelb, Gold und Silber.

 

Sundial 

 

Weltweit wächst das Interesse an von Hand geschaffenen Erzeugnissen, an Nachhaltigkeit und einem ausgewogenen Lebensstil. Die Menschen suchen vermehrt die Verbindung zur Natur. Farben, die an Aspekte aus der Natur erinnern, beziehungsweise aus natürlichen Substanzen gewonnen werden, sind daher immer gefragter. Sundial ist ein ockerfarbener Gelbton, der aus Pflanzen und Mineralien gewonnen wird und daher eine erdende Wirkung hat. Ausserdem erhellt die Naturfarbe das Gemüt.

Das ockerfarbene Sundial passt wunderbar zu anderen Naturtönen, wie Beige, hellem Rosa, Grau, Grün, Dunkelblau oder verschiedenen Rotnuancen. 

Luscious Red

Luscious Red ist die kräftigste der fünf Farben und steht für Lust, Leidenschaft und Power. Der gesättigte Farbton strahlt Energie aus und ist ein echter Stimmungs-Booster. Im Gegensatz zu Digital Lavender verzeichnet Rot längere Wellen, was eine aktivierende Wirkung erzeugt. Kombinieren Sie das akzentstarke Luscious Red mit Weiss, Grün, Blau, Grau oder Schwarz, um es perfekt in Szene zu setzen.

Tranquil Blue

Das zarte, pastellige Blau erinnert an die Elemente Luft und Wasser und steht für Leichtigkeit, Reinheit und Klarheit. Seine ruhige, ausgeglichene Ausstrahlung wirkt grossen Emotionen entgegen und gibt der Gelassenheit mehr Raum. Trifft der aparte Farbton auf Weiss, Gelb, Orange, Grün oder Beige, breitet sich eine heitere Stimmung im Wohnraum aus.

 

 

Verdigris 

 

Die warme Farbe Verdigris hat ihren Namen einem grünlichen Pigment zu verdanken, das bei der Oxidation von Kupfer entsteht. Auf der Farbpalette liegt Verdigris zwischen Blau und Grün und erinnert an Sport- und Outdoorbekleidungen der 1980er-Jahre. Die Farbe weckt nostalgische Gefühle und steht für das Verlangen nach Rückkehr zur Natur, nach Unbeschwertheit und Unternehmungslust. 

In Kombination mit Weiss, Gelb, Rot, Grau oder Schwarz setzt Verdigris behagliche, wohltuende Akzente.

 

 

 

 

Geht nicht gibt's nicht!

Nicht nur unsere Lamellenstoren sind in jeder erdenklichen Wunschfarbe erhältlich, sondern auch alle Teile rundherum, wie beispielsweise Frührungen und Halterungen. Die Teile werden in unserer Produktion in Schönenwerd pulverbeschichtet. Bei der Farbauswahl sind keine Grenzen gesetzt: Egal ob Grau, Rot oder Digital Lavender - alles ist möglich.