Rollladen s_enn®

Senn beschreibt im Japanischen Ästhetik und Leichtigkeit. Der Rollladen s_enn® ist aus reinem Edelstahl gefertigt und fasziniert durch Transparenz und hohe Robustheit.

Das macht den Rollladen s_enn® einzigartig

  • Ab 20° Sonnenstand keine direkte Sonnenstrahlung in den Raum
  • Selbstreinigender Edelstahl
  • Sehr langlebig
  • Windstabil bis 90 km/h

Konstruktive Highlights

  • Form und Verbindung der Edelstahlprofile machen den Behang stabil und eng rollbar
  • Mit Hand- oder Motorantrieb erhältlich
Fachinformationen

Auswahlhilfe Rollladen

1:1-Zeichnungen Rollladen s_enn®

Ausschreibungstext Rollladen s_enn®

Rollladen s_enn®

Senkrechtbeschattung mit Microlamellen-Edelstahlbehang.

Schutzdach/Kasten
Aluminium stranggepresst, rund, Ø 170 mm. Alternativ: gekantete Abdeckung aus Aluminium, rechteckig, ca. 180 x 180 mm.

Walze
Aluminium stranggepresst, Ø 80 mm, in Sonderform, so ausgebildet, dass der Behang formschlüssig befestigt ist.

Seitenlager
Aluminiumguss, mit Aufnahmen für Welle, Antrieb und Abdeckung.

Endschiene
Fallrohr in gerundeter Form aus Aluminium, stranggepresst, eloxiert in Edelstahlfarbton,
34 x 27 mm, mit integrierter Nut zur Behangbefestigung und beidseitigen Führungsgleitern aus Polyamid.

Gestellfarben
Alu-Führungsschienen, 30 x 30 mm, stranggepresst, mit beidseitig integrierten Kunststoffführungen. Alle sichtbaren Aluminiumteile pulverbeschichtet. Standardfarbe: Silber (RAL 9006). Option: Sonderfarben nach RAL. Kunststoffteile generell schwarz. Alternativ: Führungsstab aus Edelstahl Ø 15 mm.

Behang
Edelstahlbehang, A2 nicht brennbar, aus horizontal angeordneten V4A- Microlamellen 4 x 5 mm (T x H), mattiert, Profilform nach den neuesten energie- und lichttechnischen Erkenntnissen, an Tragbändern gleichen Materials im Abstand von 150 mm befestigt. Gewicht des Behangs ca. 4,3 kg/m². Durch die freie Fläche von ~23% zwischen den einzelnen V4A-Microlamellen wird auch im herabgefahrenen Zustand ein hoher Sichtkontakt nach draussen gewährleistet. Mittlere effektive g-Werte (gtot) in Verbindung mit einer Wärmeschutzverglasung.

Antrieb
Antrieb durch einen in der Welle eingebauten Rohrmotor, 230 V / 50 Hz, mit Endschalter für Rechts- und Linkslauf zur exakten Einstellung der Ablauflänge, mit Anschlusskabel (ca. 1 m lang, flexibel 4 x 0,72 mm²) und angebauter Steckerkupplung, an der bauseits das vom Innenraum durch die Fassade geführte Zuleitungskabel angeschlossen wird. Fabrikat SOMFY oder gleichwertig. Alternativ: Elektroantrieb wie beschrieben, jedoch mit integriertem Funkempfänger, inkl. Funkhandsender. Fabrikat SOMFY RTS oder gleichwertig.

Montage
Wand-, Nischen- oder Fensterrahmenmontage.

Für sämtliche Schäden und Folgeschäden an Storenanlagen, die durch bauseits gelieferte Steuerungen entstehen, übernehmen wir keine Garantie!

Neue Suche